Your Vote counts.
4,578 Votes
What do you say?

Media Coverage

The Top-Arguments

yes
no
Top-Argument for yes
says yes, because es unsere Stadt wirtschaftlich voranbringt. Mehr Gewerbegebiet = mehr Bauplätze = mehr ansiedelnde Firmen = Image und Einnahmen der Stadt Walldürn steigen.
10
Top-Argument for no
says no, because weil von Anfang an mit falschen Karten gespielt wurde. Ich war bei der peinlichen Info-Veranstaltung des GVV dabei. Selbst die Firmenleitung von Procter & Gamble konnte die Argumente des GVV nicht bestätigen. Warum gibt es eine FN-Umfrage nur zum Gebiet Löschenäcker? Im Wald auf der anderen Seite sollen auch fast 15 ha in Gewerbegebiet umgewandelt werden! Im Barnholz wohnt halt nur der "kleine Mann". Kein Thema wäre das, wenn der Bürgermeister oder Gemeinderäte direkt betroffen wären.
22
says no, because Wir haben genug Alternativen / Gewerbegebiete.
12
says no, because für die gewerbliche Weiterentwicklung im Industriestandort „VIP“ ausreichend und langfristig Ressourcen vorhanden sind! Wenn man allerdings - wie zu vermuten ist - in Walldürn Gewerbesteuer nur für den eigenen Stadtsäckel generieren möchte, dann muss man  zuerst den Gemeindeverwaltungsverband und dessen selbst gesetzten Aufgaben bzw. Ziele für die Verbandsgemeinden in Frage stellen.
8

Influential Articles

www.fnweb.de/orte/wallduern.html
www.fnweb.de/orte/wallduern_region,6.html
www.morgenweb.de/orte/wallduern.html

Statistics

Vote Insights

Get embed code

Make it yours!

Make it yours and be part of the Burst-the-Filter-Bubble Revolution!

<div id="rawr-embed-1sCye"></div>
<script src="https://cdn-rawr-production.global.ssl.fastly.net/api/v2/embed/rawr/1sCye.js?sq=1&t=0&d=rawr-block-widget&st=0&vt=inl"></script>

Simply copy our Embed Code, integrate it into your content and increase your user engagement! It’s that easy!

You want domain-specific insights? Contact us and let us know.

Recent Rawrs

64%
Ja
Soll Horst Seehofer als Innenminister zurücktreten?
61%
Nein
Sind Sie zufrieden mit Ihrer Wohnsituation?
57%
Ja
Notaufnahmen sind oft überlastet. Würde eine Gebühr die Zahl überflüssiger Besuche verringern?